VERBANDSLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental – ESC Ulm
6 : 2
(3194 : 3089)

Zuhause weiter ungeschlagen…

Beim zweiten Heimspiel der Saison empfingen unsere Verbandsligisten den ESC Ulm auf dem Kohlau. Dass die Anlage an diesem Tag schwer zu bespielen sein sollte, zeigte sich ziemlich schnell… es hieß nur die Ruhe bewahren und den Heimvorteil ausnutzen.
Den Beginn machten Christian Aretz und Maximilian Riedel. Nachdem Max letzte Woche noch der beste VfLer war, fand er diesmal überhaupt nicht ins Spiel und wurde nach zwei Bahnen von Andreas Ziebe abgelöst. Dieser konnte zwar den Punkt nicht mehr erkämpfen, blieb aber am Gegenspieler dran und hielt den Rückstand mit einem Ergebnis von 511 Holz gering. Christian lieferte sich nebenan einen spannenden Kampf und erspielte gute 529 Holz. Dabei entschied sogar erst die letzte Kugel darüber, dass sein Punkt doch knapp an die Ulmer ging. Somit lag der VfL vorerst 0:2 und -33 Holz hinten.
Für die Mittelkette war das aber kein Grund zur Sorge, schon auf der ersten Bahn drehten Matthias Schmid und Pascal Schmidt das Spiel auf 3 Holz Vorsprung für den VfL, den sie am Ende noch auf +20 Holz vergrößerten. Matthias kam auf ein Ergebnis von 544 Holz, Pascal erreichte 528 Holz. Mit dem Zwischenstand 2:2 wurde des 3. Paar ins Spiel geschickt.
Da bei den Ulmern noch der ehemalige Nationalspieler Reiner Buschow auflief, durften sich die Schlussspieler Ralf Pretze und Andreas Schmid keine Schwächen erlauben, damit das Spiel nicht wieder kippt. Es kam dann allerdings doch anders als erwartet: Reiner musste zu Beginn der zweiten Bahn verletzungsbedingt ausgewchselt werden, wodurch Ralf den Punkt dann doch recht unbedrängt mit 545 Holz und Tagesbestleistung erspielen konnte. Andreas kam auf 537 Holz und gewann seinen Punkt ebenfalls deutlich.

Letztendlich wurde das Spiel mit 6:2 Punkten und +105 Holz für den VfL entschieden. Das bedeutet Mittelfeld in der Verbandsliga, was nach 4 von 22 Spielen aber noch nichts bedeutet. Man kann aber mit positiven Eindrücken auf das nächste Spiel schauen. Nächstes Wochenende steht das Nachholspiel in Geislingen an, was mit Blick auf die vergangenen Aufeinandertreffen sicher wieder sehr spannend wird. Das Ziel ist es auf jeden Fall, die ersten Auswärtspunkte der Saison einzufahren. 💪😝

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

OBERLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental II – ESV Crailsheim
2 : 6
(3002 : 3079)

Zweite verliert das Aufsteigerduell auf dem Kohlhau…

Nach der bitteren Niederlage gegen die SG Feuerbach/Nord wollte die zweite Mannschaft um Mannschaftsführer Henrik Walter beim Heimspiel gegen den ESV Crailsheim wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Matthias Schmid, der aufgrund von Personalengpässen nach seinem Einsatz in der „Ersten“ sein zweites Spiel an diesem Tag bestritt, konnte mit ordentlichen 517 Holz den ersten Mannschaftspunkt einfahren. Oliver Walter (515 Holz) hingegen musste seinen Gegenspieler auf der letzten Bahn davonziehen lassen und verpasste den Punktgewinn. 1:1 Mannschaftspunkte und +20 Holz Vorsprung für die Roten nach dem Startpaar.
In der Mittelkette konnte Domenic Wons auf den ersten beiden Bahnen die zwischenzeitlichen Schwächephasen seines Gegenspielers nicht ausnutzen. Seine 498 Holz reichten letztendlich nicht für einen Punktgewinn. Robin Maier hingegen bezwang seinen Gegner nach spannendem Kampf und sicherte mit 505 Holz den zweiten Mannschaftspunkt für den VfL. Der Vorsprung war nach dem Mittelpaar weg. 2:2 Mannschaftspunkte und -3 Holz Rückstand.
Michael Arndt und Henrik Walter sollten nun den Sieg nach Hause bringen, doch es lief anders als erhofft. Während sich Henrik von beginn an schwer tat und am Ende mit schwachen 456 Holz weit unter seinen Möglichkeiten blieb, musste Michael aufgrund einer Verletzung am Ende der ersten Bahn ausgewechselt werden. Für ihn kam Timo Schmidt ins Spiel, der wenige Stunden zuvor bereits in Tübingen auf der Bahn stand. Zusammen erspielten die beiden 511 Holz, was knapp nicht zum Punktgewinn reichte. Dies bedeutete eine 2:6 Niederlage bei -77 Holz Rückstand.

Beim Nachholspiel nächste Woche gegen die Zweitligavertretung des KC Schrezheim geht es nun darum, durch eine ordentliche Mannschaftsleistung eine Reaktion auf die beiden ernüchternden Ergebnisse zu zeigen.

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

1. BEZIRKSLIGA

Post SG Reutlingen – VfL Stuttgart-Kaltental III
1 : 7
(2669 : 2851)

Überraschend deutlicher Sieg in Tübingen…

Die Dritte war beim Post SG Reutlingen zu Gast auf der anspruchsvollen Anlage in Tübingen.
Dass man das Spiel am Ende so deutlich mit 1:7 und +182 Holz gewinnt, war doch überraschend.
Nach der Startkette war das Spiel noch offen: Gregor Aretz kam auf 446 Holz und Bert Winkler erspielte 471 Holz sowie den Punkt. Es hieß somit 1:1 und -7 Holz für die VfLer.
Alle weiteren Punkte gingen jedoch auf unser Konto, was zu dem deutlichen Holz-Vorsprung führte.
Folgende Kaltentaler waren im Einsatz: Timo Schmidt (484 Holz), Gerhard Schmid (494 Holz), Marco Heimerdinger (485 Holz) und Claudio Sirgiovanni (471 Holz).

Nach 4 von 14 Spielen hat man sich jetzt einen kleinen Vorsprung an der Tabellenspitze erarbeitet. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden ist die Dritte weiterhin ungeschlagen… so kann es gerne weitergehen! 😎

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

BEZIRKSKLASSE B gemischt

SKV Brackenheim gem. – VfL Stuttgart-Kaltental gem.
6 : 2
(2871 : 2682)

Deutliche Niederlage trotz guter Leistungen…

Im Großen und Ganzen hatte man den Brackenheimern nicht viel entgegenzusetzen. Die guten Einzelleistungen konnten die Gastgeber insgesamt nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen.
Die 2 Punkte für den VfL erspielten Stefan Warmbier mit 463 Holz und Regina Wons mit 472 Holz.
Weiterhin waren folgende Kaltentaler im Einsatz: Norbert Walter (410 Holz), Wolfgang Wons (433 Holz), Alessio Sirgiovanni (447 Holz) und Massimo Sirgiovanni (457 Holz und damit persönliche Bestleistung).

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

Abonniert uns auf Facebook und Instagram, damit ihr nichts verpasst!

 


Beiträge zum aktuellen Spieltag: