VERBANDSLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental – SVH Königsbronn
2 : 6
(3167 : 3240)

Erste Heimniederlage – das war zu wenig…

Am letzten Wochenende waren die weiterhin ungeschlagenen Königsbronner zu Gast. Was beim letzten Spiel noch in Heimvorteil umgewandelt werden konnte, gelang diesmal so gut wie gar nicht. Die meisten VfLer hatten Mühe auch nur annähernd an die normalen Leistungen anzuknüpfen.
In der Startkette musste Christian Aretz mit 517 Holz den Punkt abgeben, Andreas Ziebe erreichte nebenan gute 555 Holz sowie den Punkt. Damit war noch alles offen und die Kaltentaler bei 1:1 Punkten sogar 2 Holz im Plus.
In der Mittelkette drehte sich das Spiel dann allerdings zu Ungunsten der VfLer. Matthias Schmid kam nur auf 493 Holz, Pascal Schmidt auf 526 Holz. Den hervorragend aufgelegte Königsbronnern mussten sie mit deutlichem Holz- und Punkteverlust das Feld überlassen.
Mit einem Rückstand von 1:3 Punkten, sowie -125 Holz gingen am Ende Andreas Schmid und Ralf Pretze in den Wettkampf. Die Sensation blieb allerdings aus, lediglich Ralf erspielte mit sehr guten 580 Holz noch den 2. Mannschaftspunkt, sowie Tagesbestleistung beim VfL. Andreas kam lediglich auf 496 Holz, der Endstand betrug damit 2:6 bei -73 Holz.

Insgesamt konnte man guten Königsbronnern einfach nicht genug entgegensetzen. Jetzt heißt es Kopf hoch und das schlechte Spiel abhaken – nächstes Wochenende geht es nach Niederstotzingen, da sollen die ersten Auswärtspunkte eingefahren werden. 💪😝

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

OBERLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental II – KC Schwabsberg II
5 : 3
(3033 : 2998)

Wichtiger Heimsieg gegen Schwabsberg II – erhoffte Leistungssteigerung bleibt aber aus…

Zu Gast auf dem Kohlhau war an diesem Wochenende die Bundesligavertretung des KC Schwabsberg. Dass es ein enges Spiel werden würde, war früh spürbar. Auf Seiten der Kaltentaler starteten Steffen Setzepfand und Maximilian Riedel. Beide lieferten auf an diesem Tag nicht ganz so fallfreudigen Bahnen ein ordentliches Spiel ab. Dennoch verlor Steffen mit 518 Holz seinen Punkt denkbar knapp. Max hingegen erspielte mit der Tagesbestleistung von 540 Holz den ersten Mannschaftspunkt für die Roten. 1:1 und +37 Kegel Vorsprung.
In der Mittelkette erkämpfte Henrik Walter den zweiten Punkt. Trotz großer Probleme ins Abräumen, was vor allem an vielen Fehlwürfen lag, hatte er am Ende knapp die Nase vorn. Sein Zählwerk blieb bei 512 Holz stehen. Auch Domenic Wons hatte anfangs Schwierigkeiten, in sein Spiel zu finden. Dank einer starken dritten Bahn aber konnte er seinen Gegenspieler distanzieren und mit 505 Holz sowohl den dritten Mannschaftspunkt sichern als auch den Vorsprung bei den Gesamthölzern ausbauen. 3:1 und +88 Kegel Vorsprung.
Nun galt es, in der Schlusskette diesen Vorsprung zu halten. Diese Aufgabe sollten Oliver Walter und Robin Maier lösen. Schon nach der ersten Bahn jedoch war der Vorsprung auf knapp 50 Holz geschmolzen, was vor allem an den Startschwierigkeiten von Oliver lag. Auch auf der zweiten Bahn kam er nicht in sein gewohntes Spiel und wurde nach 60 Wurf durch Timo Schmidt ersetzt. Aber auch Timo schaffte es nicht, den Druck auf seinen Gegenspieler zu erhöhen. Zusammen kamen die beiden auf 462 Holz und verloren ihr Duell durchaus knapp auf der letzten Bahn. Robin (496 Holz) schaffte es lange Zeit, an seinem Gegner dran zu bleiben, musste sich aber auf der letzten Bahn ebenfalls geschlagen geben. Letztlich wurde der Vorsprung mit vereinten Kräften ins Ziel gerettet, was den dritten Saisonsieg für den Aufsteiger vom Nesenbach bedeutete.

Die zwei Punkte tun im Abstiegskampf natürlich gut, auch wenn die gezeigte Leistung weiter Grund zur Besorgnis gibt. Vielleicht kann der Sieg als Initialzündung dienen, um wieder zu bekannter Stärke zurückzufinden. Die nächste Chance dazu hat die Mannschaft am kommenden Samstag gegen die heimstarken Kegler der TSG Heilbronn.

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

1. BEZIRKSLIGA

VfL Sindelfingen – VfL Stuttgart-Kaltental III
2 : 6
(3067 : 3178)

Weiterhin ungeschlagen, mit deutlichem Sieg im Glaspalast…

Mit hervorragenden Leistungen konnte die Dritte den nächsten Auswärtssieg einfahren.
Am Anfang konnte Claudio Sirgiovanni mit 493 Holz den ersten Punkt holen, Gregor Aretz musste ihn mit 508 Holz knapp abgeben.
Die Mittelkette gewann beide Punkte und erspielte schon die Vorentscheidung: Gerhard Schmid erreichte mit 571 Holz neue persönliche Bestleistung. Timo Schmidt konnte das sogar noch toppen und kam auf 575 Holz. Der Vorsprung betrug damit 82 Holz.
Bert Winkler holte mit 532 Holz den 4. Mannschaftspunkt und Wolfgang Wons kam auf gute 499 Holz. Zusammen bauten sie den Vorsprung bei einem Gesamtergebnis von 3178 Holz auf +111 Kegel aus.

Mit diesem deutlichen Sieg geht die Siegesserie der Dritten weiter und die Tabellenspitze wird vorerst gefestigt. Da die Verfolger aber noch einige Nachholspiele offen haben, heißt das noch nicht viel. Mit den guten Leistungen kann man aber gelassen auf die nächten Spiele schauen… 😎

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

BEZIRKSKLASSE B gemischt

SV Mettingen gem. – VfL Stuttgart-Kaltental gem.
5 : 3
(2992 : 2698)

Unglückliche Niederlage mit guten Leistungen…

Schon in der Startkette schlug das Verletzungspech zu: Massimo Sirgiovanni musste nach 2 Bahnen aufgeben. Der dadurch entstandene Rückstand war schon vorentscheidend für das gesamte Spiel.
Die drei Punkte für den VfL erspielten: Lisa Hobein (476 Holz), Lukas Suchanek (545 Holz) und Alessio Sirgiovanni (461 Holz).
Weiterhin waren Wolfgang Wons (510 Holz) und Natascha Krebs (515 Holz) im Einsatz.
Mit diesen guten Einzelleistungen war sogar noch ein Unentschieden möglich, der 4. Mannschaftspunkt wurde aber knapp verpasst. Für das nächsten Spiele kann man sich durchaus Hoffnung auf den ersten Sieg machen – zu Gast auf dem Kohlau ist dann Weissach.

Weitere Ergebnisse und Tabellenstände findet man hier: Sportkegeln > Aktive > SAISON

Abonniert uns auf Facebook und Instagram, damit ihr nichts verpasst!

 

 

Beiträge zum aktuellen Spieltag: