VERBANDSLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental – ESV Aulendorf
6 : 2
(3364 : 3199)

Erfolgreicher Start in die Saison…

Nach den verlegten ersten beiden Spielen, bestritten die Verbandsligisten des VfL nun auch ihr erstes Spiel der neuen Saison 2021/22. Zu Gast waren die Kegler des ESV Aulendorf, die bis dahin noch ungeschlagen waren.

Unter dem neuen Captain „Hightower“ gingen Andreas Ziebe und Christian Aretz als Erste auf die Bahn, konnten gegen gut aufspielende Aulendorfer aber keine Punkte erzielen. Dabei erreichte Andi gute 546 Holz und Christian konnte dank hervorragender letzter Bahn (183 Holz (!!!) und damit insgesamt 581 Holz) sogar noch Hölzer für den VfL herausholen. Das bedeutete zwar 0:2 Punkte, aber nur 4 Holz Rückstand.
Die Mittelkette drehte dann das Spiel zugunsten des VfL: Matthias Schmid erspielte mit 584 Holz die Tagesbestleistung und Pascal Schmidt kam auf gute 552 Holz. Beide Punkte gingen auf unser Konto und da die Aulendorfer gar nicht mit der Bahn zurecht kamen, wurde die Schlusskette mit 2:2 Punkten und einem Vorsprung von 106 Holz in den Wettkampf geschickt.
Ralf Pretze und Captain „Hightower“ Andreas Schmid kamen zwar nur langsam ins Spiel, mussten die erste Bahn abgeben, fanden dann aber zu ihrem Spiel zurück und gewannen die letzten Bahnen ohne große Schwierigkeiten. Ralf erzielte 547 Holz und Andreas kam auf 554 Holz. Damit hieß der Endstand 6:2 mit +165 Holz für den VfL.

Mit diesem Sieg kann man nun erstmal entspannt auf die nächsten Spiele schauen. 💪😝🔥
Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

OBERLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental II – KVS Waldrems
7 : 1
(3158 : 2901)

Heimsieg ohne große Gegenwehr…

Dass es die Waldremser äußert schwer auf unserer Bahn haben würden, machten direkt Steffen Setzepfand (546 Holz) und Maximilian Riedel (560 Holz und Spielbester) in der Startkette klar. Sie brachten den VfL mit 2:0 Punkten und +95 Holz in Führung.
Danach erhöhten Henrik Walter (518 Holz) und Timo Schmidt (493 Holz) den Vorsprung auf 4:0 und +186 Holz.
Wegen einiger Ausfälle an diesem Wochenende gingen in der Schlusskette Robin Maier und Domenic Wons an den Start, die zuvor schon für VfL-3 in Cannstatt aufgelaufen waren. Für Robin schien dies eine gute Erwärmung gewesen zu sein, denn er konnte sehr gute 558 Holz und den 5. Mannschaftspunkt erspielen. Domenic kam dagegen erst auf der letzten Bahn zu seinem Spiel und erreichte nur 483 Holz. Auch wenn dadurch ein Punkt an die Gäste ging, konnte das den Sieg für den VfL zu keiner Zeit gefährden. Das Spiel wurde mit 7:1 und +257 Holz für den VfL beendet.

Der zweite Sieg nach dem zweiten Spiel ist ein guter Schritt zum Saisonziel „Klassenerhalt“. Bis dahin ist der Weg aber noch weit…
Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

1. BEZIRKSLIGA

TV Cannstatt/Freiberg – VfL Stuttgart-Kaltental III
4 : 4
(2901 : 2925)

Unglückliches Unentschieden beim Stuttgart-Derby…

Die Dritte hätte im ersten Auswärtsspiel der Saison fast zwei Punkte bei den Cannstättern mitgenommen. Es ging in der Startkette auch gut los: Domenic Wons erspielte 510 Holz, musste den Punkte aber abgeben. Robin Maier kam auf 521 Holz und den ersten Mannschaftspunkt. Es hieß zudem +33 Holz für den VfL.
In der Mittelkette musste Gerhard Schmid mit 477 Holz den Punkt abgeben, Michael Arndt konnte ihn mit 466 Holz aber erspielen. Der Vorsprung wurde ebenfalls weiter ausgebaut. Es stand damit 2:2 und +74 Holz für den VfL.
In der Schlusskette konnte Cannstatt dann beide Punkte holen, wobei Gregor Aretz (452 Holz) und Bert Winkler (499 Holz) für sich gute Leistungen erzielten und den Holzvorsprung bei +24 halten konnten.
Damit ergab sich ein Unentschieden, was für den VfL durch die höhere Holzzahl wohl eher ein Punktverlust darstellt. Mit etwas mehr Glück bei der Aufstellung hätte das auch ein Sieg werden können. EGAL – Hauptsache weiter ungeschlagen!!! 😎

Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

BEZIRKSKLASSE B gemischt

Spvgg Möckmühl gem. – VfL Stuttgart-Kaltental gem.
6 : 2
(2868 : 2430)

Das war ein laaanges Spiel…

Die Gemischte verbrachte ihr erstes Saisonspiel in Möckmühl. Da die Anlage dort nur über zwei Bahnen verfügt, verdoppelt sich die Spieldauer auf mindestens 6 Stunden – das erfordert viel Geduld und Ausdauer für alle Beteiligten.
Den Beginn machte Tanja Klemm mit guten 407 Holz, was aber auch 73 Holz Rückstand bedeutete. Als Nächster konnte Wolfgang Wons mit hervorragenden 507 Holz einen Punkte erspielen und den Rückstand auf 3 Holz verkürzen.
Alle folgenden VfLer mussten allerdings Hölzer abgeben, wodurch das Ergebnis am Ende doch recht deutlich wurde.
An 3. Position erreichte unser Abteilungsleiter Norber Walter gute 447 Holz. Danach erkämpfte Regina Wons (461 Holz) mit weniger Holz den 2. Mannschaftspunkt. Stefan Warmbier kam im Anschluss auf ein gutes Ergebnis von 439 Holz und Hans Straub musste am Schluss verletzungsbedingt schon nach 2 Bahnen aufgeben.

Insgesamt waren die einzelnen Leistungen in Ordnung, die Gastgeber konnte man aber nicht in Bedrängnis bringen.
Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

Abonniert uns auf Facebook und Instagram, damit ihr nichts verpasst!

 

Beiträge zum aktuellen Spieltag: