Zwar wird die Halle des VfL Kaltental zurzeit nicht genutzt (Corona-Lockdown), aber auch die „Ferienzeit“ nutzen wir, um das Sporterlebnis für unsere Mitglieder angenehm zu gestalten.

Nach Rückmeldungen, dass es in unserer Halle etwas „frisch“ sei, haben Schatzmeister Thomas Schacherer, Geschäftsstellenleiterin Bea Groß und ihr Mann Oliver an einem freien Tag die Heizungsanlage inspiziert. Die Hoffnung war, dass es nur um eine Kleinigkeit geht und man mit einer kleinen Maßnahme dem Verein Geld sparen kann.

Leider war dem nicht so: Ein Lüfter muss ausgetauscht werden (Kostenpunkt vierstellig). Die gute Nachricht: Wenn wir wieder (frühestens im Februar) die Sporthalle nutzen dürfen, sollte wieder alles in Ordnung sein. Einer Sportstunde in kuschliger Umgebung steht dann nichts im Weg.

Dietmar Gustke

Hinter einer unscheinbaren Abdeckung findet sich ein geheimnisvoller Raum – die Lüftungsanlage