VERBANDSLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental – SKV Brackenheim
3 : 5
(3131:3164)

Durchwachsenes Spiel mit den besseren Nerven bei den Gästen…

Auf beiden Seiten waren die Leistungen sehr durchwachsen auf der anspruchsvollen Anlage in Kaltental – alle Spieler hatten Probleme konstante Zahlen auf die Bahn zu bringen.

Der Plan von Captain Norbert Walter ging prinzipiell auf, nur die Gesamtleistung war zu schwach für den ersten Sieg: Ralf erspielte in der Startkette mit 541 Holz den ersten Mannschaftspunkt und Christian hielt mit 532 Holz gut mit.
Das hieß die Mittelkette ging mit 1:1 Punkten und -2 Holz ins Spiel – alles noch ausgeglichen. Matthias erspielten dann mit 525 Holz seinen ersten Mannschaftspunkt in dieser Saison – der Knoten ist endlich geplatzt! Domenic fand dagegen auf der Nachbarbahn gar nicht ins Spiel und musste gegen den besten Spieler der Partie (Markus Roth, 557 Holz) einige Hölzer abgeben.
Mit 2:2 Punkten und -49 Holz war aber für die Schlusskette noch alles offen. Am Ende konnte Timo mit 512 Holz (und der 3. Mannschaftspunkt), sowie Pascal mit 520 Holz nicht mehr genug aufholen und die Brackenheimer gewannen mit 33 Holz Vorsprung.

Da war durchaus mehr drin, so nah war der erste Sieg in dieser Saison noch nie.
Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

OBERLIGA

VfL Stuttgart-Kaltental II – SKC Markelsheim
1 : 7
(3060:3228)

Nur wenig Überzeugendes in diesem Spiel…

Die Zweite tat sich ähnlich schwer, wie die Erste. Beim ersten Heimspiel der Saison blieben die Zahlen weit unter der Erwartung.
Schon in der Startkette gingen die Markelsheimer durch Torsten Hefner (Bester des Spiels, 560 Holz) mit 36 Holz in Führung und bauten diese bis zum Ende immer weiter aus.
Lediglich Oliver konnte mit 506 Holz den einzigen Punkt erspielen.
Weitere Ergebnisse: Max 519, Andreas Ziebe 506, Michael 521, Henrik 512, Jens 500

Auch mit guten Leistungen wäre ein Sieg gegen die hervorragend aufspielenden Markelsheimer sehr schwer geworden.
Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

1. BEZIRKSLIGA

TV Cannstatt/Freiberg – VfL Stuttgart-Kaltental III
6 : 2
(2988:2880)

Gute Leistungen auf der schwierigen Bahn…

Die Dritte hätte im ersten Spiel der Saison fast einen Punkt bei den Cannstättern mitgenommen. Es ging in der Startkette auch gut los: Daniel (490 Holz) und Nils (477 Holz) erspielten beide Punkte und 55 Holz Vorsprung.
Gerhard musste dann beim ersten Einsatz für den VfL mit 438 Holz den Punkt abgeben. Zugleich ein ähnliches Bild auf der Nachbarbahn bei Claudio, der nach zwei Bahnen von Gregor abgelöst wurde – zusammen erspielten sie 420 Holz. Cannstatt konnte das Spiel drehen und ging mit 101 Holz in Führung.
In der Schlusskette wäre fast noch ein überaschendes Unentschieden gelungen, Bert und Robin verpassten die Punkte nur knapp. Dabei erspielte Robin hervorrangende 547 Holz und war damit bester VfLer des Tages. Bert kam auf ebenfalls gute 508 Holz.

Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

BEZIRKSKLASSE B gemischt

SKV Brackenheim gem. – VfL Stuttgart-Kaltental gem.
7 : 1
(3048:2763)

Gute Leistungen trotz deutlicher Niederlage…

Die Gemischte absolvierte ihr ersten Spiel der Saison auf den Bahnen des SKV Brackenheim. In der Startkette erspielten Tanja und Susanne zusammen 419 Holz, Lisa erreichte auf der Nachbarbahn 440 Holz.
Dann konnte Hans 457 Holz und Jessica 453 Holz erzielen. In der Schlusskette kam Wolfgang mit hervorragenden 522 Holz nahe an seine persönliche Bestleistung und erspielte den einzigen Mannschaftspunkt für den VfL. Damit konnte er sich auch in die Mannschaft der Woche spielen. Zugleich konnte Regina gute 472 Holz erzielen.

Insgesamt war das eine gute Mannschaftsleistung, die Gastgeber konnte man aber nicht in Bedrängnis bringen.
Alle Ergebnisse und Tabellenstände findet man in der Rubrik Saison unter Sportkegeln.

Mannschaft der Woche 5: Robin Maier (547), Ralf Pretze (541), Christian Aretz (532), Matthias Schmid (525), Wolfgang Wons (522), Michael Arndt (521)