| | |
     

  Startseite
  Fußball aktuell
 Aktive
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  Damenfußball
 Jugend
  A-Jugend
  B-Jugend
  C-Jugend
  D-Jugend
  E-Jugend
  F-Jugend
  Bambinis | Sandler
 
  AH | Freizeitteam
   
           
           
      Forum    
      Gästebuch    
      Sitemap    
      Impressum    
      play | stop    
             
 
 7. Spieltag, Tabelle & Ergebnisse
     
 Statistik
     
Spiel: SV Sillenbuch II - VfL Kaltental II 7:1
   
Aufstellung:

   
Tore:

   
Bes. Vorkommnisse:  
     
 Bilder / Videos des VfL-Spiels (nicht immer im Angebot)
     
Bilder
Videosequenz
     
 Spielbericht
     

Herbe Klatsche für den VfL Kaltental II auswärts gegen SV Sillenbuch II (7:1)

Eine herbe Niederlage musste die 2. Mannschaft am vergangenen Sonntag, den 15.10.2017, beim Auswärtsspiel gegen SV Sillenbuch II einstecken. Mit einer abermals dünnen Perso-naldecke und einigen reaktivierten Spielern startete man in das Spiel. Der spielstarke Angriff der Heimmannschaft bereitete den Kaltentalern von Anfang an Probleme. Abstimmungspro-bleme und zu große Lücken im Defensivverbund sorgten dafür, dass der Gegner schnell mit 3:0 führte. Unsere Mannschaft schaffte es nicht, fehlerfrei aus der Abwehr zu kombinieren und war im Spiel gegen den Ball oft den einen oder anderen Schritt zu spät. Dominik Bruscia fasste sich bei einem der wenigen Vorstöße in der 20. Minute ein Herz und zog ab. Der Ball wurde vom Gegner abgefälscht und landete zum 1:3 im Netz. Doch quasi im direkten Ge-genzug stellte die Heimmannschaft den alten Abstand wieder her. Zwei weitere Gegentreffer in der ersten Halbzeit musste die Kaltentaler Mannschaft schlucken, sodass zur Pause ein desaströses 1:6 auf der Anzeigentafel stand. Zur zweiten Halbzeit war Wiedergutmachung angesagt. Die Räume wurden enger gemacht, die Zweikämpfe härter geführt und die Ab-wehr stand kompakter. Bei drei Vorstößen hatten die Kaltentaler die Möglichkeit, Ergebnis-kosmetik zu betreiben. Doch das Glück beim Abschluss blieb aus. Nach einem Abstim-mungsfehler bei einer Ecke musste man den nächsten Gegentreffer schlucken. Mit etwas Glück und einigen wohlwollenden Schiedsrichterentscheidungen schaffte man es, kein weite-res Gegentor zu fangen. Ungewohnte Positionen, eine völlig neu aufgestellte Mannschaft mit vielen neuen Gesichtern und zu wenig Biss und Leidenschaft in der ersten Halbzeit waren die Gründe für die gerechte Niederlage. In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft Moral gezeigt und jeder hat alles gegeben. Ein großer Dank geht an Philipp Antritt, Markus Pscheidl, Ralf Schwägler, Matthias Hehl und Thomas Niemeyer, die sich für dieses Spiel kurzfristig bereit erklärt haben, unserer zweiten Mannschaft zu helfen.
     

<< zurück | Textanfang | Artikel drucken