| | |
     

  Startseite
  Fußball aktuell
 Aktive
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  Damenfußball
 Jugend
  A-Jugend
  B-Jugend
  C-Jugend
  D-Jugend
  E-Jugend
  F-Jugend
  Bambinis | Sandler
 
  AH | Freizeitteam
   
           
           
      Forum    
      Gästebuch    
      Sitemap    
      Impressum    
      play | stop    
             
 
 15. Spieltag, Tabelle & Ergebnisse
     
 Statistik
     
Spiel: SV Hoffeld - Vfl Kaltental II 3:3 (1:1)
   
Aufstellung:

   
Tore:

   
Bes. Vorkommnisse:  
     
 Bilder / Videos des VfL-Spiels (nicht immer im Angebot)
     
Bilder
Videosequenz
     
 Spielbericht
     

SV Hoffeld - Vfl Kaltental II 3:3 (1:1)


Bei nasskalter Witterung standen sich der SV Hoffeld II und der VfL Kaltental II zum letzten Hinrundenspiel im Jahr 2016 gegenüber. Der SV Hoffeld II konnte auf einige Spieler der ersten Mannschaft zurückgreifen und hatte dadurch rein faktisch leichte Vorteile. Diese schienen sich schon früh auszuwirken als Hoffeld bereits in der 4. Minute in Führung gehen konnte. Ein langer Diagonalball wurde dabei vom Außenspieler in die Strafraummitte gelegt werden, wo der Hoffelder Stürmer den Ball verwerten konnte. Kaltental war dadurch aufgeweckt und nahm fortan den Kampf an und erarbeitete sich ebenfalls Chancen. In der 13. Min. konnte Kaltental schließlich ausgleichen, indem ein Pass in die Gasse von Sascha Gäbelein aufgenommen und aus 12Meter verwandelt werden konnte. Anschließend flachte die Partie jedoch etwas ab und es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel ohne das jedoch eine der beiden Mannschaften zwingend gefährlich vorm Tor werden konnte. So gingen beide Mannschaften mit dem Unentschieden in die Kabine. Auch nach der Pause wurde das Spiel mit der gleichen Intensivität auf beiden Seiten fortgeführt. In den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte war der VfL dabei das etwas aktivere Team und konnte zwei Weitschusschancen verzeichnen. Einer davon konnte dabei nur vom Pfosten aufgehalten werden. Gerade in dieser kleinen Drangphase des VfL konnte der SV Hoffeld erneut in Führung gehen. Ein Pass des Kaltentaler Torhüters konnte vom Hoffelder Stürmer abgefangen und per Direktschuss in das weitgeöffnete Tor untergebracht werden. Angestachelt vom erneuten Rückstand spielte Kaltental nach vorne und wurde gleich wieder mit einem Konter zum 3:1 in der 76. Min. von Hoffeld kalt erwischt. Wer jetzt dachte Kaltental findet sich mit der Auswärtsniederlage ab musste sich wiederum eines Besseren belehren lassen. Kaltental spielte weiter nach vorne und konnte in der 81. Minute durch einen Schuss von der Strafraumgrenze des Kaltentalers Florian Grün auf 3:2 verkürzen. Dieser Treffer setzte nochmal Kräfte frei und Kaltental legte nun alles daran noch einen Punkt aus Hoffeld zu entführen. In der 88. Min. wurden die Bemühungen dann tatsächlich belohnt. Ein wunderschöner Weitschuss aus ca. 30Meter, des kaltentaler Neuzugangs Markus Ekert, schlug unhaltbar im Hoffelder Gehäuse zum vielumjubelnden 3:3 Endstand ein. In Summe geht das Unentschieden für beide Mannschaften in Ordnung. Der VfL Kaltental zeigte erneut Moral bis zum Schluss und kann unter anderem deswegen voller Stolz auf dem 3. Tabellenplatz überwintern.
     

<< zurück | Textanfang | Artikel drucken