| | |
     

  Startseite
  Fußball aktuell
 Aktive
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  Damenfußball
 Jugend
  A-Jugend
  B-Jugend
  C-Jugend
  D-Jugend
  E-Jugend
  F-Jugend
  Bambinis | Sandler
 
  AH | Freizeitteam
   
           
           
      Forum    
      Gästebuch    
      Sitemap    
      Impressum    
      play | stop    
             
 
 28. Spieltag, Tabelle & Ergebnisse
     
 Statistik
     
Spiel: VfL Kaltental II - TSV Leinfelden 2:1 (1:0)
   
Aufstellung:

Noll, Daub(Schlegel), Schött, Ludwig, Fischer, Gäbelein(Beck),Germann(Niemeyer), Bartosz , Spanu, Haas, Greiner(Bruscia)
12. Mann: Dürr, Bauer

   
Tore:

42. 1:0 Haas
55. 2:0 Spanu
80. 2:1

   
Bes. Vorkommnisse:  
     
 Bilder / Videos des VfL-Spiels (nicht immer im Angebot)
     
Bilder
Videosequenz
     
 Spielbericht
     

VfL Kaltental II - TSV Leinfelden 2:1 (1:0)



Sehr warmes Frühsommerwetter begrüßte uns an diesem Sonntag auf dem Kaltentaler Sportplatz. Man wollte endlich wieder einen Dreier einfahren. Das Spiel begann auf beiden Seiten mit vielen Fehlpässen, man merkte beiden Teams eine gewisse Nervosität an. Leinfelden hatte erst 2 kleinere Möglichkeiten bis der VfL in der 14. Minute zum ersten richtigen Abschluss von Bartosz kam den der Torwart gut übers Tor lenkte. Danach gab es immer wieder kleinere Möglichkeiten auf beiden Seiten aber nicht wirklich zwingende Torchancen. Nach 32 Minuten flog Achim nach einem Zweikampf auf die Schulter und musste durch Frank ersetzt werden. Nach 38 Minuten kam Alex für den angeschlagenen Sascha. 42 Minute 1:0 für Kaltental nach einem Freistoß von Max köpft Jens unhaltbar ins kurze Eck ein. Dann fallen innerhalb 3 Minuten nochmal 2 Tore je eins auf beiden Seiten. Beide eher zu Unrecht wegen Abseits vom sehr unglücklichen Schiedsrichter abgepfiffen. Damit ging es mit 1:0 in die Halbzeit. Zu Beginn der 2 Halbzeit kam Leinfelden mit viel Druck aus der Kabine. Dabei gab es in der 50 Minute die größte Chance die Fabi aber super parierte.Genau zum richtigen Zeitpunkt fiel dann das 2:0 über einen schönen Spielzug über rechts von Baba und Alex den Antu überragend vom Strafraumeck in den rechten Winkel knallte. Nach 60 Minuten kam Thomas für Christoph, nicht mal eine Minute später musste Thomas verletzt vom Platz getragen werden. Sehr bitter! Das Spiel plätscherte jetzt bisschen vor sich hin. Dann gab es innerhalb von 10 Minuten jeweils eine gelb-rote Karte auf beide Seiten. In der 80 Minute wurde es nochmal spannend als Leinfelden nach einem Standard zum 2:1 verkürzte. Der VfL zeigte an diesem Tag aber eine sehr starke kämpferische Leistung und wurde mit 3 Punkten belohnt. Kurz vor Schluss verletzte sich Baba noch unglücklich am Knöchel. Und durch eine zweite gelb-rote Karte musste Leinfelden das Spiel mit neun Mann zu Ende spielen. Alles im allen ein verdienter Heimsieg des VfL der vor allem kämpferisch überzeugte. Leider gab es an diesem Sonntag einige Verletzungen auf dem Platz zu beklagen. Ich hoffe ihr werdet alle bald wieder fit und wünsche euch allen gute Besserung. Sven Ludwig

     

<< zurück | Textanfang | Artikel drucken