| | |
     

  Startseite
  Fußball aktuell
 Aktive
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  Damenfußball
 Jugend
  A-Jugend
  B-Jugend
  C-Jugend
  D-Jugend
  E-Jugend
  F-Jugend
  Bambinis | Sandler
 
  AH | Freizeitteam
   
           
           
      Forum    
      Gästebuch    
      Sitemap    
      Impressum    
      play | stop    
             
 
 1. Spieltag, Tabelle & Ergebnisse
     
 Statistik
     
Spiel: TSV Musberg – VfL Kaltental 0:2
   
Aufstellung:

 

   
Tore:  
   
Bes. Vorkommnisse:  
     
 Bilder / Videos des VfL-Spiels (nicht immer im Angebot)
     
Bilder
Videosequenz
     
 Spielbericht
     

+++ 1. Spieltag +++
VfL Kaltental gewinnt Derby in Musberg - Perfekter Start in die neue Kreisliga A Saison

09.04.2017 - Die Jungs des VfL Kaltental sind am Tiefpunkt der Kreisliga B Saison 16/17 angekommen. Mit 5:1 musste man sich dem frisch gekrönten Meister TsV Musberg, vor eigener Kulisse, sieben Spieltage vor Saisonschluss, geschlagen geben. Der Aufstieg in die so lang ersehnte Kreisliga A rückte in weite Ferne. Der Rest ist bekannt... Relegation - Aufstieg - TsV Musberg am 1.Spieltag. Die Vorzeichen dieser Partie waren klar. Der TsV Musberg ging als Favorit und selbsternannter Kandidat für den Aufstieg in Spiel. Ob dieser Druck die Musberger lähmte, oder die Kaltentaler einen guten Tag erwischten, ist reine Spekulation. Man erkannte sofort, dass die Kicker vom Nesenbach von Anfang an mehr vom Spiel wollten und weitaus aggressiver und motivierter zu Werke gingen. Dies münzte von Anfang an in großen Torchancen für den VfL. In der 11. Minute war es dann endlich soweit, nach Ecke vom bärenstarken Heringhaus vollendete Neuzugang Eisentraut, per Kopf, zum völlig verdienten 1:0. In der Folge hatte Kaltental gleich mehrfach die Chance auf 2:0, noch vor der Pause, zu erhöhen. Erst war es Müllner (29.), der nach toller Balleroberung und Ablage von Gerhardt, mit seinem sonstigen Standbein den Ball nicht richtig erwischte, in der 32. Minute dann Heringhaus, der, nach einem 50 Meter Pass von Unrath, sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzte, aber sein Abschluss durch die Beine des Torspielers, von einem Musberger auf der Linie geklärt wurde. In der 44. Spielminute war es erneut Eisentraut, welcher nach einer Ecke von Heringhaus, sich im Kopfballduell durchsetzte, aber leider neben das Tor köpfte. Die zweite Halbzeit begann wie die Erste endete, mit einer Großchance des VfL. Langer Ball Hammoser auf Genthner (49.), dieser setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und war plötzlich allein auf weiter Flur in Richtung Musberger Tor. Hervorzuheben ist hier Gerhardt der durch cleveres blocken seines Gegenspielers, diesen Lauf erst ermöglichte. Pfostentor zum 2:0. Im Folgenden ebbte das Spiel sichtlich ab und wurde durch viele Nicklichkeiten und Fouls beider Teams oft unterbrochen. Musberg schaffte es nichtmehr den Schalter umzulegen und Kaltental merkte man dann doch das hohe Laufpensum der ersten Halbzeit an. So verwaltete Kaltental bis zum Schlusspfiff und siegte hochverdient gegen den TsV Musberg. In der kommenden Woche kommt die Spielvereinigung Stetten zu uns aufs Kolhau, zum ersten Heimspiel der Saison. Dort heißt es erneut alle deutschen Tugenden an den Tag zu legen, möchte man eine Chance haben

.

     

<< zurück | Textanfang | Artikel drucken