| | |
     

  Startseite
  Fußball aktuell
 Aktive
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  Damenfußball
 Jugend
  A-Jugend
  B-Jugend
  C-Jugend
  D-Jugend
  E-Jugend
  F-Jugend
  Bambinis | Sandler
 
  AH | Freizeitteam
   
           
           
      Forum    
      Gästebuch    
      Sitemap    
      Impressum    
      play | stop    
             
 
 21. Spieltag, Tabelle & Ergebnisse
     
 Statistik
     
Spiel:

VfL Kaltental 4:0 TV Kemnat

   
Aufstellung:

   
Tore:

   
Bes. Vorkommnisse:  
     
 Bilder / Videos des VfL-Spiels (nicht immer im Angebot)
     
Bilder
Videosequenz
     
 Spielbericht
     

Hochverdienter Heimsieg gegen TV Kemnat

An diesem Sonntag empfing der VfL Kaltental den TV Kemnat zum Rückspiel. Diese Mannschaft, die im Hinspiel durch seine überharte Spielweise negativ aufgefallen war. Daher war die Devise sich nicht durch das teilweise unfaire Spiel des Gegners aus der Ruhe bringen zu lassen, sondern spielerisch dem Gegner seine Grenzen aufzuzeigen. Mit diesem Vorsatz begann der VfL Kaltental sehr engagiert, sodass er dem Gegner keine Möglichkeit ließ ins Spiel zu finden. Aus dieser Überlegenheit resultierten schnell die ersten Torchancen. Jedoch waren die Aktionen direkt vor dem Tor nicht zielstrebig genug. Dies zog sich über die gesamte erste Halbzeit hin, sodass es 0:0 in die Pause ging. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich die Dominanz des VfL Kaltentals. Das Spiel fand nahezu ausschließlich in der Spielhälfte von TV Kemnat statt. Ein Tor schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Der VfL erarbeitete sich weitere zahlreiche Chancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Positiv anzumerken war, dass Kaltental in keiner Phase des Spiels nervös wurde, sondern sein Spiel konzentriert weiter spielte. Man merkte auch wie die Kräfte des Gegners nachließen, sodass sich immer mehr Räume ergaben. Dies führte dann endlich in der 60. Minute zum erlösenden 1:0 für den VfL durch Benjamin Schiffner. In der Folge war der Wille von Kemnat gebrochen. Thomas Drephal erzielte kurz darauf das 2:0 (67. Min.), das durch einen schönen Diagonalball von Daniel Richter eingeleitet wurde. Weitere Tore lagen in der Luft. Diese fielen dann schließlich durch einen Doppelschlag von Alexander Kastner (80. und 89. Min.), der nach seiner Einwechslung nochmal für zusätzliche Gefahr vor dem Kemnater Gehäuse gesorgt hatte. Das 4:0 war dann auch der Endstand in einer dominanten Partie des VfL Kaltentals. Das 4:0 im Rückspiel gegen TV Kemnat war ein hochverdienter Heimsieg, der durchaus noch etwas deutlicher gestaltet werden konnte. Der Gegner hatte im gesamten Spiel so gut wie keine Torchance, hielt jedoch mit hartem Einsatz lange Zeit dagegen. Das 1:0 in der 60. Minute war dann der erhoffte Türöffner zum verdienten Sieg.

     

<< zurück | Textanfang | Artikel drucken